Erstklässler pflanzen Sauerkirschbaum

Wie bereits in den vergangenen beiden Schuljahren durften auch in diesem Jahr die Schulanfänger der Klassen 1a und 1b in der zweiten Schulwoche ihren eigenen Obstbaum in der Ulsteraue pflanzen.

Diese Aktion hat sich an unserer Schule mittlerweile zu einer schönen Tradition entwickelt, welche vom Schulförderverein der Grundschule 2018 ins Leben gerufen wurde. Dieser organisierte und sponserte den Sauerkirschbaum zur Schuleinführung der neuen Erstklässler.

Begleitet wurden die Erstklässler bei der Baumpflanzung von Bürgermeisterin Manuela Henkel, dem Vorsitzenden des Schulfördervereins Torsten Stauber, Schulleiter Andreas Berk sowie den Klassenlehrerinnen.

Von nun an sollen sich die Kinder mit ihren Lehrern und gerne auch mit den Eltern gut um ihren Baum kümmern, sodass er sich gut entwickeln und wachsen kann. 

September 20, 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.